BLOG: Praktisches Zubehör für den Kamado-Grill

Für ein erfolgreiches Grillerlebnis ist es wichtig, dass Sie sich nicht zu viel Mühe machen, sodass Sie mehr Zeit für Geselligkeit haben.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit! Und sogar mit einem einfachen Grill wie einem Kamado wird das Leben mit dem richtigen Zubehör noch viel einfacher.

Das wichtigste Zubehör für einen Kamado-Grill ist der Plate setter, den Sie für den indirekten Garprozess einsetzen. Indem Sie ein Hitzeschild zwischen dem Gericht und den heißen Kohlen platzieren, bekommen Sie viel mehr Kontrolle über den Garprozess. Ihr Endprodukt kann eigentlich niemals anbrennen und gart so viel besser und gleichmäßiger. Hier ist endlich die Lösung, um nie wieder etwas anbrennen zu lassen.

Sie haben die Wahl zwischen einem Plate setter aus Gusseisen oder aus Keramik. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass Gusseisen etwas robuster ist und dass ein umgedrehter Plate setter zu einem fantastischen Gusseisen-Grill wird.

 

Auf dem Plate setter können Sie auch ein anderes, häufig verwendetes Zubehörteil einsetzen: die Tropfschale. Die Tropfschale fängt Fett und Flüssigkeit auf, die aus Ihrem Fleisch- oder Fischgericht austreten, sodass sich nichts auf dem Plate setter ansammeln und starken Rauch erzeugen kann. Sie können auch alles, was Sie in der Tropfschale auffangen, zu einer leckeren Sauce verarbeiten oder die aufgefangene Flüssigkeit verwenden, um das Fleisch damit zu beträufeln.

 

Mit einer Grillerhöhung oder Grill elevator kreieren Sie eine zusätzliche Etage, um darauf zu grillen. Mit diesem Zubehörteil sorgen Sie für mehr Platz in Ihrem Kamado. Sogar bis zu 60% mehr Platz. Perfekt, wenn Sie verschiedene Gerichte gleichzeitig zubereiten oder wenn Sie eine große Gruppe zum Grillen eingeladen haben.

 

Mit einem Wok aus Gusseisen auf Ihrem Kamado können Sie wie ein echter asiatischer Straßenkoch ganz schnell authentische und leckere Gerichte zaubern. Durch die intensive Hitze behält Gemüse seinen Biss und wird Fleisch schnell knusprig.

 

The Bastard